Heckenpflanzen

Bei uns gibt es robuste Heckenpflanzen aus eigener Anzucht, die bestens für unsere Region geeignet sind.

Alle Pflanzen sind ab der Größen 60/80 bzw. 80/100 cm erhältlich.

Folgende Sorten stehen zur Auswahl:

ab Co. /m.B. 40/60/80/100 und weiter, geschnitten und freiwachsende Hecken:

Immergrüne Sorten:

Eiben in Sorten, Thujen in Sorten, Kirschlorbeer in Sorten, Buchs, Ilex in Sorten, Glanzmispel in Sorten, Prager Schneeball;

Laubabwerfende Sorten:
Rotbuche, Blutbuche, Hainbuche, Liguster in Sorten,

Blühheckenpflanzen:

Braut- und Prachtspire, Schneeball in Sorten, Fingerstrauchhecken, Edelflieder, Sommerflieder in Sorten, Gefüllter Jasmin, Deutzie in Sorten, Zierribisel, Blasenspire, Hibiscus in Sorten, Weigelia in Sorten, Kollkwitzie, Dirndlstrauch;

Hecken-Eiben – Taxus media Hillii, 30/40: Stück je € 12,90

Illex Crenata, „Luxus Hedge“: Stück 11,50

Illex mes. „Little Rascal“, 25-30 C2: Euro 11,90

Euonymus C2, in Sorten: Euro 9,90

Euonymus C2, in Sorten: Euro 9,90

Euonymus C2, in Sorten: Euro 9,90

Euonymus C2, in Sorten: Euro 9,90

Brautspiere, Spriaea cin. „Grefsheim“ 60/8: Euro 14,90

Weigelia C3, in verschiedenen Sorten 25/30: Euro 16,90

 

Dirndlstrauch – Cornus Mas – Die „andere Hecke“

Dieser besondere Strauch wird in unserer Baumschule gezüchtet und ist jederzeit lagend
 
  • In Container 60-125 cm.
  • Sehr schöne Solitärqualität in unserern Quartieren der Baumschule gewachsen: SOL MB 125/150, 150/200, 200/250 usw.
  • Fertige dichte Hecken – ab mB 125/150 
  • Sofortiger Sichtschutz – sowas hat nicht jeder – ist ein echter Highlight!
  • Gute Bienenährpflanze weil sie Mitte März bis Mitte April blüht.
  • Zählt zu den heimischen Gehölzen und gibt dadurch sehr vielen Nützlingen Nahrung und Schutz.
  • Geeignet als Solitärstellung zB. für Sichtschutz, in ein größeres Blumenbeet
  • Veredelte Sorten als Fruchtgehölz in den Obst- bzw. Beerengarten
  • Ideal als geschnitten bzw. freiwachsende Hecke.