OBSTBÄUME RICHTIG PFLANZEN

Termin

Obstbäume aus dem Container können das ganze Jahr über gepflanzt werden und man kann sofort vom Fruchtansatz profitieren. Wurzelnachte Obstbäume kann man von Oktober bis März pflanzen, solange es keinen Bodenfrost gibt.

Standort

Obstbäume brauchen einen sonnigen Standort. Bei der Wahl des Standortes sollte man das künftige Wachstum des Baumes berücksichtigen, sodass genug Abstand zu anderen Pflanzen und zum Nachbargrundstück bleibt.

Pflanzabstände

Halbstamm: 6-8 m

Buschbaum: 4-6 m

Spindelobstbaum: 0,5-2 m

Vorbereitung

Rund um den geplanten Pflanzort muss eine Fläche von mindestens doppelt so groß wie der Ballen ausgehoben werden (1). Ein karger Boden sollte bei dieser

Gelegenheit mit Bodenaufbausubstrat oder Komposterde verbessert werden.

 

Pflanzloch

Danach wird das Pflanzloch (2) ausgehoben. Es ist 50 cm tief und so breit, dass die Wurzeln (3) bequem Platz haben. Bei Bedarf wird noch ein Baumpfahl (4) eingeschlagen.

Pflanzung

Die eigentliche Pfanzung nimmt man am besten zu zweit vor: einer hält den Baum senkrecht, wärend der andere vorsichtig die Pflanzgrube füllt. Hohlräume in der Erde können vermieden werden, wenn man gelegentlich am Stamm rüttelt. Wichtig ist, dass die Veredelungsstelle (5) eine Hand breit über der Erde bleibt. Wenn man nun die Erde leicht fest tritt, sollte man darauf achten, dass ein kleiner Gießrand (6) bleibt. Wenn es einen Baumpfahl gibt, darf der Baum nicht zu fest angebunden werden (7), damit er nicht verletzt wird, wenn er sich senkt. Kräftiges Eingießen schließt die Pflanzung ab.